Enigmas do Universo - Explorando os Enigmas do Universo
loading...

Israel wird sein erstes Schiff zum Mond starten

SpaceIL und Staat Israel Luft-und Raumfahrtindustrie planen, ihre unbemannte Schiff im Dezember zu starten, in der Hoffnung, die erste nicht-Regierungs-Einheit zu einem Raumschiff auf dem Mond landen werden. (eliran Avital)

Israel kündigte Dienstag, dass es seine erste Mond-Mission im Dezember 2018, in der Hoffnung, das vierte Land auf dem Mond, nach den USA, Russland und China landen werden starten. SpaceIL und die staatliche israelische Luft-und Raumfahrtindustrie präsentierten das neue Raumschiff, das acht Jahre gemeinsame Anstrengungen unternahm, und US $95 Millionen, um das kleinste Flugzeug bis dato zu bauen. Es misst auf 1,20 m Höhe und 1,98 Meter im Durchmesser, und wird in der Lage, eine maximale Geschwindigkeit von 36.000 Meilen pro Stunde zu erreichen.

Der südafrikanische Milliardär-israelischer Morris Kahn, Präsident von SpaceIL, der uns $27 Millionen an das Unternehmen gespendet hat, war sehr aufgeregt:

Die Einführung der ersten israelischen Raumschiff füllt Israel, in seiner 70 Jahr, mit Stolz. Es ist eine nationale Eroberung, die uns auf die weltraumkarte setzen wird.

Das Projekt begann, als junge Ingenieure-Yariv bash, Kfir Mari und Yonatan Winetraub-beschlossen, ein Raumschiff zu bauen und an der Google-gesponserten Lunar xprize Wettbewerb, die ursprünglich enthalten einen Preis von US $20 Millionen für die erste Gruppe von Teilnehmern Landung einer unbemannten Raumschiff auf dem Mond. Ihre erste Aufgabe wird es sein, eine israelische Flagge auf dem Mond zu Pflanzen, sagte der Organisator. Erst dann begeben Sie sich auf ihre wissenschaftliche Mission und fangen an, Fotos und Videos vom Landeplatz zu nehmen und das magnetische Feld des Mondes zu messen. Die Forschung, die in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern des Weizmann-Instituts für Wissenschaft in Rehovot durchgeführt wird, wird eine Magnetometer im Raumschiff benutzen, um zu versuchen zu verstehen, wie die Mond Felsen ihren Magnetismus erhielten. Josef Weiss, CEO des IAI, sagte:

Als jemand, der persönlich die Zusammenarbeit mit SpaceIL zum IAI brachte, betrachte ich die Einführung des ersten israelischen Raumschiffs zum Mond als ein Beispiel für die unglaublichen Fähigkeiten, die in der zivilen Raum Tätigkeit erreicht werden können. Der Staat Israel, der bereits fest im Weltraum in seiner militärischen Tätigkeit gepflanzt wird, muss Ressourcen für den Nutzen des zivilen Raums in Anspruch nehmen, die ein Motor der Innovation, Technologie, Bildung und Innovationen auf der ganzen Welt ist.

Das Schiff wird durch eine Rakete von der Firma SpaceX, von der im Dezember geführten, und muss auf dem Mond am 13. Februar 2019 landen. Quellcode

Você também deve apreciar: