Enigmas do Universo - Explorando os Enigmas do Universo */
loading...

Jäger werden von Löwen in Reserve in Südafrika verschlungen

Es wird vermutet, dass die drei illegal in das Eigentum eingegeben, um Nashörner zu jagen, wurden aber von den Katzen überrascht
Eine Gruppe von Löwen verschlang mindestens drei Jäger in Südafrika. 

Eine Gruppe von Löwen verschlang mindestens drei Jäger in Südafrika.  Foto: Pixabay/Designerpoint

Mindestens drei Jäger können von Löwen verschlungen worden sein, die versuchten, illegal eine Reservierung für die Jagd nach Nashörnern einzugehen. Der Fall fand im Sibuya Game Reserve Resort in Cape Oriental, Südafrika, statt. Nach der täglichen Post, gemessen an der Menge des Blutes, wird geschätzt, dass drei Jäger von den Löwen gegessen wurden. Die genaue Zahl kann jedoch nie entdeckt werden, da das Gebiet hat viele Punkte der geschlossenen tötet, die es schwierig zu wissen, ob es mehr Menschen in der Region macht. Nach der Reservierung wurden in den Bereichen drei Paar Schuhe, plus einen Kopf und mehrere Körperteile und blutige Mitglieder gefunden. Reserve Mannschaften sammelten auch schwere Artillerie Gewehre mit Schalldämpfern, Fräsern und einer Axt, die von Jägern benutzt wurde, um das Horn von den Nashörnern zu entfernen. Besitzer der Website, Nick Fox erklärte der Zeitung, dass die Herde bereit war, Tage in der Region zu bleiben. "Wir fanden schwere Waffen und genug Nahrung für Tage, so dass wir vermutet, Sie waren direkt hinter unseren Nashörnern", sagte er. "aber die Löwen sind unsere Bürgerwehren und Wächter, fanden Sie die falsche Gruppe und endete zu einer Mahlzeit", sagte er. "Wir sind traurig über den Verlust eines jeden Lebens, aber dies sendet eine klare Botschaft an die Jäger, dass Sie nicht immer herauskommen Gewinner", fuhr er fort.

Das Reservat ist eines der beliebtesten in der Region und ist viel nach hauptsächlich von britischen Touristen, die die "5 großen" Tiere von Afrika beobachten wollen gesucht: der Elefant, der Büffel, der Leopard, das Nashorn und der Löwe. In 2016, verlor der Aufstellungsort drei Nashörner, als Wilderer den Park betraten und Sie töteten, um ihre Hörner zu entfernen. Die Jagd nach diesen Tieren ist in der Region zu einem Problem geworden: erst in diesem Jahr wurden neun Nashörner in Reservaten getötet. Im Februar wurde ein Jäger auch von Löwen im Umbabat Game Reserve, in der Nähe des Krüger National Parks, verschlungen. Die Familie musste das Subjekt nur durch die Überreste seines Körpers erkennen: den Kopf.

Você também deve apreciar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.